Kalabrien Reisen & Urlaub: Hotels, Pensionen, Ferienhäuser, Ferienwohnungen, Appartements, Camping direkt buchen in Süd Italien, auch Last-Minute  
Calabria travel information in English. Coming soon.
Buchung: verbindliche  Buchung eines unserer Angebote über Kalabrien Urlaub AGB Wie kann ich mich hier über meinen Kalabrien Urlaub informieren und direkt buchen?
 

Hotels, Pensionen, Ferienhäuser und andere Unterkünfte in Kalabrien buchen
Mietwagen, Autos und Motorräder in Kalabrien buchen
Sprachkurse: Italienisch lernen in Kalabrien, direkt buchen bei den besten Sprachschulen in Italien
Segeltörns: Segeln in Kalabrien mit erfahrenen Skippern, Bootstouren, Kreuzfahrten im Ionischen und Tyrrhenischen Meer, direkt buchen
Ausflüge in Kalabrien buchen, Touren, Wanderungen, Besichtigungen, Führungen, Wanderstudienreisen, Rundreisen
Bücher, Videos, CD, DVD, Filme über Kalabrien und Süd Italien
Informationen über Kalabrien in Süditalien, die gesamte Region Calabria
Anreise nach Kalabrien in Süd-Italien: Flug, Auto, Eisenbahn
Geheimtipps in Calabria, Süditalien: Restaurants, Museen, Hotels  die nicht jeder kennt
Informationen über uns
Impressum
Kontakt Tourismus Information Kalabrien, unsere Büros in Deutschland und Italien
Anfrage: unverbindliche und kostenlose Buchungsanfrage über Kalabrien Urlaub
Homepage Kalabrien Urlaubs Information und Buchung

Kalabrien Webcams
Reisewetter in Kalabrien
Interessante Links zum Thema Kalabrien
Reiseversicherung für Kalabrien

Kalabrien Newsletter abonnieren

Intranet Login für kalabrien-hotels.de: geschützter Bereich, nur für autorisierten Personenkreis




Informationen über Kalabrien und Süditalien

Kalabrien – kontrastreiche Ferien an der Stiefelspitze

Wer die Spitze des italienischen Stiefels bereist, dem sind nicht nur viele Sonnenstunden sicher, sondern darüber hinaus erwartet ihn eine große Anzahl an Sehenswürdigkeiten und Attraktionen, die die Region gleichermaßen zu einem interessanten sowie abwechslungsreichen Reiseziel macht.

Die Küste

Am Tyrrhenischen und Ionischen Meer laden zahlreiche Küstenorte mit verwinkelten Gassen, malerischen Obst- oder Gemüseständen und belebten Hafenszenen zu Besuchen. Wer die Schönheit der 780 Kilometer langen kalabresischen Küste vor Augen hat, den verwundert es kaum, daß 85 Prozent der 2 Millionen Bewohner der Region in Küstennähe wohnen. Nicht zu unrecht assoziiert man mit der Region ausgedehnte Sandstrände und abgeschiedene Buchten, die Kalabrien zu einem wahren Dorado für sonnenhungrige Urlauber nicht nur in den Sommermonaten machen. Die südliche Sonne und das milde Klima garantieren eine ausgedehnte Badesaison, die in Kalabrien vom Frühjahr bis in den Herbst reicht.
Strände in Kalabrien gehören zu den besten in Süditalien, nicht nur in Tropea und am Capo Vaticano

 

Gebirge

Sila und Aspromonte sind unerwartete Gebirgslandschaften in Kalabrien / Süd-Italien
Überrascht entdeckt der Reisende, der sich von den Badeorten der Küste ins Landesinnere aufmacht, die ausgedehnten Wälder der Region. Kalabrien ist ein gebirgiges Land. Die Berge und Wälder des Sila und Aspromonte sind die grüne Lunge der Region. Im Winter bieten sie zudem zahlreiche Wintersportmög-lichkeiten. Bei gutem Wetter warten die Berggipfel mit einer weiteren Attraktion auf und geben einen einzigartigen Panoramablick auf das Tyrrhenische und Ionische Meer frei.

 

Geschichte

Römer, Byzantiner, Normannen und die spanischen Bourbonen, sie alle hinterließen eindrucksreiche Zeugnisse ihrer Kulturen in Kalabrien. Eine ganz besondere Attraktion Kalabriens ist heute im Archäologischen Museum von Reggio zu besichtigen: die Krieger von Riace, zwei Bronzeskulpturen aus dem 5. Jh. vor Christus, die über Jahrhunderte hinweg am Meeresboden ruhten und in den achtziger Jahren entdeckt wurden. Nach umfangreichen Restaurierungsarbeiten illustrieren diese sensationellen Funde aus dem Altertum die Bedeutung der Region in der Antike.
Capo Colonna: Kalabrien ist geschichtsträchtiger Boden

Tropea und Capo Vaticano  und Lamezia Terme Landkarte Kalabrien

Auf der Reise in den Bergen Kalabriens, in einem Land von außergewöhnlicher Schönheit, in einer Region, die mit fast achthundert Kilometern Küste von zwei Meeren begrenzt ist und wegen seiner besonderen Beschaffenheit, Horizonte von unvergleichbarer Weite aufweist und wo "die Natur auf so herrliche Art die Linien, denen das menschliche Genie und seine Schöpfungen folgen sollen, vorgezeichnet hat oder die Bemühungen der Kunst zu verbessern". Der Reisende, der das wirkliche Bild der kalabrischen Erde kennenlernen will, darf sich nicht mit einem, wenn auch wesentlichen Annäherungsversuch zu den Felsenriffen und Stränden begnügen, sondern sollte nach den jahrhundertalten Wurzeln der noch unberührten und wundervollen Umwelt suchen, nach den Traditionen und Volkscharakteren, die der Zeit standgehalten haben auf Grund der Großmütigkeit der Natur selbst.

Hotels in Tropea bieten wunderschöne Strände zu günstigen Preisen, auch Last-Minute
Im Norden, abgeschlossen von den großartigen Erhöhungen des Pollino und des Orsomarso, zeigt Kalabrien eine vorwiegend gebirgige Landschaft, riesige grüne Reservate und eindrucksvolle Seen im Inneren der Sila, Gipfel, die steil von der Küste ins Meer fallen, sehr hohe Wildtannen und ungestüme Wildbäche auf den Serren, als letzter Blick auf das Mittelmeer zwischen den Gipfeln des Aspromente. Die ewigen Widersprüche, legendäre Geschichten von Schäfern und Briganten auf unzugänglichen Wegen, ein ständiger Wechsel von leichten Erhöhungen und steilen Gipfeln, Orte, die "verschieden, sogar bizarr und sonderbar" bezaubern und verwirren, wie auch die plötzlich und unerwartet erscheinende Pflanzen- und Tierwelt, all das macht den Eindruck in Schottland zu sein und das - ein paar Schritte von der Mittelmeer-Macchia. Es ist eine Welt zu erforschen, wo die Natur sich mit antiken Zivilisationen vermischt: die, wie Festungen gebauten Ortschaften, die Kirchen, die Klöster, Burgen und antike Paläste können entdeckt werden, wie auch die Traditionen, die Künste, die Sprachen und die immer wieder verschiedenen Dialekte; und zweiter noch gibt es viele Anlässe zur Unterhaltung für diejenigen, die das Abenteuer lieben, für Ski- und Langlauffahrer, für Wanderungen und Extrem-Sport. In wenigen Worten, eine Reise von der verschiedene Autoren mit Präzision und Kenntnis erzählt haben: als Reisegefährte ein Aristokrat des XIX Jahrhunderts, Norman Douglas, der Autor des Buches "Old Calabria", vielleicht das beste Buch über Kalabrien, das von der Atmosphäre anfangs des neunzehnten Jahrhunderts erzählt und die kalabrischen Täler und Berge mit Liebe und Bewunderung beschreibt.

Heiligenfeste

Besonders interessant ist eine Reise nach Kalabrien zur Osterzeit. Dann finden die beeindruckenden Karfreitagsriten statt, wie zum Beispiel die "vattienti" in Nocera Terinese, wo sich die Passionsteilnehmer selbst geißeln, indem sie sich mit Nadelkissen blutig schlagen. Weniger blutig geht es bei den verschiedenen Heiligenfeste zu. Am Namenstag des jeweiligen Patrons gibt es in jeder kleinen Stadt farbenprächtige Umzüge mit riesigem Feuerwerk am Abend.


Hier einige der wichtigsten Feste:

Karfreitag in Catanzaro: "a `Nanca" - große Karfreitagsprozession mit Laiendarstellern
Ostersamstag in Nocera Terinese: "I vattienti" - die Selbstgeißler
16. August in Palmi: "Die Dornenbüßer" zu Ehren von San Rocco
16. August in Scilla: Riesiges Feuerwerkspektakel zu Ehren des Schutzpatron San Rocco
Das letzte Wochenende im August in Palmi: "Die Kinderpyramide" - Darstellung von Mariä Himmelfahrt auf einem großen Karren (findet nicht jedes Jahr statt)

 

Die schönsten Orte

TROPEA
Tropea liegt auf einem steilen Felsvorsprung direkt am Tyrrhenischen Meer und ist besonders wegen seinem kristallklaren Wasser und seinen weißen Sandstränden bekannt. Tropea ist aber auch ein elegantes historisches Zentrum, wo man ein gut erhaltenes Stadtzentrum aus dem 16. – 17 Jh. besichtigen kann; man findet außerdem ein vielfältiges und kunstvolles Zeugnis der hiesigen Handwerksarbeit. Tropea ist auch ein wichtiges Agrarzentrum mit seiner ausgezeichneten Weinproduktion und der charakteristischen und vorzüglichen „Roten Zwiebel aus Tropea“.

CAPO VATICANO
Dieser Landstreifen besitzt eine antike Geschichte, denn unter seinen Besuchern befanden sich Herkules, Äneas und Odysseus, die sagenhaften Seefahrer. Sie hielten sich hier auf bevor sie die furchtbaren Seeungeheuer in der gefürchteten Straße von Messina herausforderten, denn hier baten sie den „Vate (Seher)“ um Rat. So erklärt sich auch der Name dieser Gegend, denn „Vaticinio“ bedeutet „Ort der Weissagung“.
Der Anblick ist sicher einer der schönsten der Welt: Capo Vaticano befindet sich zwischen dem Golf von Gioia Tauro und dem von S. Eufemia, am Horizont sind die Liparischen Inseln zu sehen, unter denen die Vulkaninsel Stromboli mit seinen Rauchschwaden heraussticht.

PIZZO
Glaube und Legende, Geschichte und Folklore sind die charakteristischen Eigenschaften dieser Stadt. Pizzo liegt auf einem Hügel direkt über dem Meer und die Häuser und mittelalterlichen Gassen führen steil bis zum Strand hinunter. Die Altstadt besitzt eine majestätische Festung, die von Ferdinand von Aragonien im Jahre 1486 erbaut wurde, und wo Joachim Murat 1815 erschossen wurde, der versucht hatte, Süditalien von der Bourbonenherrschaft zu befreien. Dem Strand entlang kommt man zur reizenden Piedigrotta Kirche, die sich in einer natürlichen Tuffsteingrotte befindet. Diese Kirche ist der Madonna gewidmet und wurde von Seeleuten errichtet, die einem Seeunglück entkommen waren.
Was man nicht vergessen darf; das bekannte „Tartufo“ Eis zu probieren.

SERRA S. BRUNO
Der Ortsname ist auf den Heiligen Bruno aus Köln zurückzuführen, der hier im Jahre 1091 das Kartäuserkloster gründete. Man darf sich nicht wundern, dass das Kloster von weitem wie eine befestigte Stadt aussieht: doch waren diese Mauern nötig, um die in gewählter Zurückgezogenheit und Abgeschiedenheit lebenden Mönche vor den indiskreten Blicken von außen zu schützen. Im Kloster befinden sich seltene Kunstschätze aus Holz und delikate Freskomalereien. Ein interessant angelegtes Museum erlaubt dem Besucher einen Einblick in die 900-jährige Geschichte des Ordens zu bekommen.
Nicht weit vom Kloster befindet sich der Wallfahrtsort dieser mystischen Gegend:. die Kirche von S. Maria del Bosco, die Gruft des Heiligen Brunos und der See der Wunder.






Hotels in Kalabrien Italien
Pensionen in Kalabrien Italien
Ferienhäuser in Kalabrien Italien
Appartements Ferienwohnungen in Kalabrien Italien
Wellness Hotels Spa Beautyfarm Pakete in Kalabrien Italien
Agriturismo: Urlaub auf dem Bauernhof in Kalabrien Italien
Specials: Unterkünfte und Domizile in historischen Gebäuden oder in ausgefallener Lage in Kalabrien Italien
Camping zelten Caravaning Camper Campingplätze in Kalabrien Italien

Besuchen Sie uns wieder!
Nehmen Sie Kalabrien-Hotels.de in Ihre Favoriten auf! Wenn Ihnen unser Angebot gefällt, sollten Sie diese Seite bookmarken.
Gerne können Sie diese auch als Homepage einrichten!

Volete collaborare con noi  o diventare nostro partner? Informatevi qui! Informazioni in italiano:

Annunci gratuiti su kalabrien-hotels.de!          informatevi qui...

Pubblicità sul sito kalabrien-hotels.de?

         informatevi qui...






eine Seite zurück zur vorhergehenden Seitezurück  

Partner werden - Ihre Werbung auf kalabrien-hotels.de - Datenschutz - Jobs

WWW.KALABRIEN-HOTELS.DE
Ottobrunner Str. 38
D – 81737 Muenchen
Germany
Tel. +49-89-6809 4935
Fax +49-89-6809 4934
Um uns vor unerwünschten Spam-E-Mails zu schützen, müssen wir hier leider auf einen klickbaren E-Mail-Link verzichten. Wenn Sie per E-Mail mit uns in Kontakt treten wollen, geben Sie einfach diese Adresse in Ihr E-Mail-Programm ein. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Copyright © Manfred Leiter ® 2000-2017. Alle Rechte vorbehalten.

Last modified: 08-Okt-2017 / ml - opt